Wurstknöpfle

  • by edition k
  • März 1st, 2009

Wurstknöpfle

Neues Kochbuch mit den besten Rezepten für eine fast vergessene Leibspeise.

Mit einer Liebeserklärung von Otto Geisel und einer Weinauslese von Daniel Hasert – herausgegeben von Markus Polinski und Andreas Krohberger. Fotos von Rainer Kwiotek.

Wurstknöpfle sind mithin die wohlschmeckende schwäbische Antwort auf die bayerischen Leberknödel. Früher war es meist der Samstag, an dem die Hausfrau diese Leibspeise anrichtete, sei es mit Kartoffelsalat oder Kraut oder auch nur in der Brühe. Was übrig blieb, kam später nochmals in die Pfanne- geröstet mit Ei.

Die urschwäbischen Wurstknöpfle gibt es – wie  Kuttelngerichte, Krautwickel, Fleischküchle und  Maultaschen- in unterschiedlichen und  geschmacklich originellsten Varianten. In diesem kleinen Kochbuch finden Sie dreizehn verschiedene Rezepte für Wurstknöpfle. Sie sind so unterschiedlich wie die Menschen und die Regionen im Genießerland Baden-Württemberg. Kein Wurstknöpfle schmeckt wie das andere. Jede Köchin und jeder Koch „schwört“ auf das eigene Rezept. Und das tut auch Markus Polinski. Die Gerichte werden  von ausdrucksstarken Weinen aus  dem Remstal begleitet –ausgewählt von Sommelier Daniel Hasert. Perfekt passend zu den Wurstknöpfle.

Blick ins Buch hier

Markus Polinski und Andreas Krohberger

Wurstknöpfle

Die   besten Rezepte für eine fast vergessene Leibspeise

Mit einer Liebeserklärung von Otto Geisel

und einer Weinauslese von Daniel Hasert

Fotos von Rainer Kwiotek

edition K- Kunst und Kulinaristik Verlag

in Partnerschaft mit Hampp Verlag, Stuttgart

ISBN – 978-3-936682-77-9

96 Seiten, 10.00 €